Marienhaus

Standort   

HEIDELBERG/ZENTRUM/BISMARCKPLATZ
Heidelberg  punktet nicht nur mit einer idyllischen und verkehrsgünstigen Lage im Neckartal mitten in der Metropolregion Rhein-Neckar. Durch die weltberühmte Universität geprägt, hat sich die Stadt am Neckar längst auch als Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort international einen Namen gemacht. Tradition und Innovation gehen hier eine perfekte Verbindung ein, sorgen für einen hohen Wohn- und Wohlfühlwert sowie für attraktive berufliche Perspektiven.

 

 

Lage

Der Bismarckplatz ist Dreh- und Angelpunkt Heidelbergs. Er bildet den Übergang von der Altstadt in den Stadtteil Bergheim, der derzeit boomt und immer stärker nachgefragt wird. Direkt am Bismarckplatz beginnt die Fußgängerzone, die in die Altstadt führt. Repräsentative Stadtteile wie Neuenheim und die Weststadt grenzen unmittelbar an den Bismarckplatz an. Als Verkehrsknotenpunkt für den öffentlichen Nahverkehr ist der Bismarckplatz sehr gut zu erreichen, Straßen und umliegende Parkhäuser bieten gute Parkmöglichkeiten. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants  befinden sich in nächster Nähe,  auch ein Teil der Heidelberger Kliniken ist nicht weit entfernt. Daher ist der Bismarckplatz als Standort für Arztpraxen, Kanzleien, Büros wie auch als Wohngegend ideal.

Hier, im Zentrum Heidelbergs, befindet sich das imposante Marienhaus.

 

 

Projekt

Das Marienhaus blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bauteile und Fassade des historischen Bauwerks wurden orginalgetreu saniert, dadurch blieb der Charme des Gebäudes erhalten. Innenausbauen und Haustechnik sind auf dem neuesten Stand.  
Das Marienhaus bietet Platz für 27 Eigentumswohnungen sowie 13 Praxen bzw. Büroräume. Zum Haus gehört eine komfortable Tiefgarage sowie ein wunderschöner Garten im Innenhof, der zum Verweilen einlädt.

Wohnbau Wagner ist Bauträger.